Komponist, seit vielen Jahren

Meine ersten Lieder entstanden Mitte der 1980er Jahre, inspiriert durch gesellschaftspolitische Themen jener Zeit. So trifft der Titel der ersten LP "Zwischen Traum und Wirklichkeit" den Inhalt der Lieder sehr gut. Mal ging es um den Traum von einer besseren Welt, mal um kritische Anmerkungen zu Rüstungsplänen der Regierenden. So stand mein Schaffen damals natürlich in typischer Liedermacher-Traditon.

Heute, mit fast doppelt so vielen Jahren, handeln meine Texte eher von Erlebtem und Gefühltem, inspiriert durch Aufenthalte in Südfrankreich; oder genauer gesagt, die Texte werden von rein instrumentaler Gitarrenmusik in Fingerpicking-Stil abglöst. Beispiele: "Vivarais" und "Maison des champs", die auf der Begleit-CD zu meinem Buch "Tage in der Provence" erschienen sind.

Aktuell arbeite ich an der Vertonung von Gedichten von R. L. Stevenson, inspiriert durch meine Wandertour auf dem Chemin de R.L. Stevenson 2011 durch die Cevennen.

CD's & Bücher bei Amazon erhältlich!