Musiker, mit Leib und Seele...

als Gitarrist und Komponist

 

 

Gitarrist & Folksänger

 

Meine Songs trage ich mit anspruchsvoller Gitarrenbegleitung vor, geprägt vom traditionellen Folkpicking.

Die Instrumentals – basierend auf Ragtime, Blues, Jazz und Folk – spiele ich in moderner Form auf einer Stahlsaitengitarre.
Beim Vortrag der Lieder und Instrumentals kommt häufig eine Mundharmonika zum Einsatz, lebendig und bluesig gespielt.

Mein Repertoire umfasst zahlreiche eigene Kompositionen, traditionelle Folksongs, Lieder der 48er Revolution sowie Handwerksgesellenlieder und Landstreicherballaden.

Zu buchen bin ich für Konzerte, Kleinkunstverantaltungen und Anlässe, zu denen eine musikalische Umrahmung in kleinem bis mittlerem Umfang gewünscht wird.

 

Videos

L'Aven
Gitarreninstrumental aus der CD "Tage in der Provence"

 

La battue
Gitarreninstrumental aus der CD "Tage in der Provence"

 

Downloads

Hier stehen zum kostenlosen Download einige Titel meiner CD's in voller Länge
als MP3 und PDF (Noten und Tabs) zur Verfügung.



Fliegen  4:35     MP3   Noten/Tab

La battue  1:40     MP3   Noten/Tab



Mary’s Rag  2:36     MP3   Noten/Tab

Fahren, Fliegen, Segeln  3:35     MP3   Noten/Tab



Sehnsucht  3:53     MP3   Noten1 Noten2

Adieu Provence  4:36     MP3   Noten



Als wir jüngst ...  2:35     MP3   Noten

Es, es, es und es  2:34     MP3   Noten


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Komponist — seit vielen Jahren

 

Meine ersten Lieder entstanden Mitte der 1980er Jahre, inspiriert durch gesellschaftspolitische Themen jener Zeit.
So trifft der Titel der ersten LP "Zwischen Traum und Wirklichkeit" den Inhalt der Lieder sehr gut. Mal ging es um den Traum von einer besseren Welt, mal um kritische Anmerkungen zu Rüstungsplänen der Regierenden. Mein Schaffen stand damals natürlich in typischer Liedermacher-Traditon.

Heute, mit fast doppelt so vielen Jahren, handeln meine Texte eher von Erlebtem, Gefühltem, inspiriert durch Aufenthalte in Südfrankreich; oder genauer gesagt, die Texte werden von rein instrumentaler Gitarrenmusik in Fingerpicking-Stil abglöst. Beispiele: "Vivarais" und "Maison des champs", die auf der Begleit-CD zu meinem Buch "Tage in der Provence" erschienen sind.

Aktuell arbeite ich an der Vertonung von Gedichten von R. L. Stevenson, inspiriert durch meine Wandertour auf dem Chemin de R.L. Stevenson 2011 durch die Cevennen.

CD's bei Amazon erhältlich!

 

Diskografie

Meine Tonträgerproduktionen seit 1986

 

Tage in der Provence (Buch u. CD 2008)
Erinnerungen und Träume bei instrumentaler Gitarrenmusik.
Beiliegend eine CD mit 12 Gitarreninstrumentals,
perfekt eingespielt von Lino Battiston.
Ein Genuss für jeden Provence-Freund und Liebhaber guter Gitarrenmusik.
Lieder der Landstraße (CD 2006)
Landstreicherballaden und Handwerksgesellenlieder.
(Digitalisierte Neuauflage der MC von 1989)
Horizonte (CD 2001)
Mit Akustikgitarre, Mundharmonika und Gesang sind 6 Lieder und 4 Gitarreninstrumentals entstanden, die durch die phantasievollen und abwechslungsreichen Arragements zu neuen Horizonten einladen.
Provencia (CD 1999)
Gitarreninstrumentals vom Feinsten und Lieder zum Träumen und Nachdenken.
Aufstand für Zwerge (CD 1994)
"Lieder, Geschichten, Phantasien leben von der Hoffnung, dass man auf dieser
Welt noch etwas verändern kann." (Willi Himbert)
(Nicht mehr erhältlich!)
Ruhelos (CD 1992)
Sehnsucht, Freiheit u. Träume - 7 Lieder und 2 Instrumentals.
St. Malo (Single 1987)
Ein verträumter Song über die alte Festungsstadt in der Bretagne.
(Nicht mehr erhältlich!)
Lieder der Landstraße (MC 1989)
Landstreicherballaden und Handwerksgesellenlieder.
(Nicht mehr erhältlich!)
Zwischen Traum und Wirklichkeit (LP 1986)
Kritische und nachdenkliche Lieder.
(Nicht mehr erhältlich!)

Workshop an der Nied

 Termin: 25.08.2018

Ein Kurs beginnt nachmittags um 15 Uhr und endet gegen 19 Uhr.

Anschließend: gemütlicher Ausklanng mit Singen und Grillen am Lagerfeuer.


Preis: 30 EUR (Kursgebühr und Essen)

Ort: Wochenendhaus an der Nied in Rehlingen-Siersburg

 

 

KURSINHALTE



1. Grundkurs Fingerpicking
Im Workshop wird die zeitgemäße Art des Fingerpicking vermittelt, der Kursteilnehmer  zum modernen Spiel auf der akustischen Gitarre geführt. Dabei wird jeder entsprechend seiner Vorkenntnisse unterrichtet.

Notenkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich, da auch nach Tabulaturen gearbeitet wird. Die Basisakkorde sollte aber jeder beherrschen.



2. Liedbegleitung

Vermittelt werden die wichtigsten Zupfmuster und Anschlagtechniken. Anhand bekannter Lieder werden praktische Übungen für die richtige Begleitung ausprobiert.

Die Gruppe kann, je nach Spielstärke, unterteilt werden.



3. Fortgeschrittenentechniken

a) Erarbeitet werden anspruchsvolle Gitarreninstrumentals aus den Bereichen Ragtime, Blues und Folk-Swing. Grundkenntnisse im Fingerpicking müssen vorhanden sein.

Hier wird, je nach Bedarf, nach Noten oder Tabulaturen gearbeitet.

b) Erarbeitet wird die Originalbegleitung eines Songs im Fingerpickingstil oder für Rhythmusgitarre.